Sonntag, 12. April 2015

MEINE LIEBE - von Marie Eugenie Delle Grazie





MEINE  LIEBE

Gold’ner als die Sonne glüht,

Reiner als der Mondenschein,

Schöner als die Rose blüht,

Wohnt die Lieb’ im Herzen mein.



Wenn der Lenz von dannen zieht,

Nimmt er jede Blüth’ vom Baum;

Meine Liebe geht nicht mit,

Bleibt ein ew’ger Frühlingstraum.



Und wenn Rosen nicht mehr glüh’n,

Nicht mehr lacht der Mondenschein,

Blumen, die da nicht verblüh’n,

Zaubert sie in’s Herz hinein.

(Marie Eugenie Delle Grazie, 1864-1931)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen