Donnerstag, 25. Juni 2015

LASS MICH IN RUHE ! - von Matthias H.




LASS MICH IN RUHE !

von  Matthias H.

Letztens wars mal wieder schlimm,
für ihn jedoch auch mal kein Gewinn!
Er beschimpfte mich und schrie
Doch ich war sauer und sagte: "Sie".

Das hast du angerichtet
du hast mein leben völlig entlichtet,
du bist Schuld dass ich seelisch krank bin
PSYCHOTHERAPIE, schau und nimm.

Zuerst sprach er mit unglaublichen Worten
Von schlechten bis unfassbar unglaubliche Sorten
Wie:" Mit 18 schmeiß ich dich raus"
Ich saß im Zimmer, so klein wie eine Maus.

Sätze wie: "Mit so einer Pfeife kann man sowieso nichts anfangen."
Das reichte und ich bin wieder gegangen,
abgehauen in der Zeit um Mitternacht.
Verheult war ich, während er lacht.

Bei meinem einzigen Halbfreund konnte ich sprechen
und ich sagte ich werde mich rächen,
allein war ich dann wieder gegangen.
Meine Mutter wollte mich mit dem Auto auffangen.

Ich war und bin traurig, radelte wieder heim,
natürlich wieder ganz allein,
jetzt spreche ich Tage nicht mit dieser Person
obwohl diese mein Vater ist und ich der Sohn.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen