Dienstag, 3. März 2015

AUFRICHTIGKEIT von Omaweib




AUFRICHTIGKEIT

von Omaweib

Du sehnst Dich danach, der Letzte zu sein,
das brachte mich ins Grübeln –
das diese Sehnsucht in Dir brennt,
kann ich Dir nicht verübeln.
Auch ich mache mir
- genauso wie Du -
unglaublich viele Gedanken,
über meine Gefühle zu Dir,
die auf- und niederschwanken.


Du hast mich erobert, ich wollt‘ mich nicht wehren
bist sanft in mein Herz eingedrungen –
mein Innerstes nach außen zu kehren
ist Dir wahrhaft rasch gelungen.
Du hast mich erobert,
mein Herz, mein Vertrauen –
darum laß uns nicht in die Zukunft schauen.


Ich möchte Dich lieben heute und jetzt...
ohne an morgen zu denken
den Moment genießen und mich uneingeschränkt
einfach an Dich verschenken.
Und wenn wir miteinander dieses Glück erleben
ein Feuerwerk daraus zünden
sollte es keine Versprechen geben
das „Später“ wird sich schon finden.


Ich denke, wir werden uns einfach ERLEBEN
das Wunderbare nehmen, wie es jetzt ist–
doch werde ich Dir nicht das Versprechen geben -
das Du der Letzte für mich bist....




IxsL8.png






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen